Tennis - Mannschaften - Sommer 2017 - Herren 60

 
zurück

< Logo der Herren 60 >


Sommer 2017 - Herren 60

< Bild Herren 60 >
Vergrößern
vorne v.l. Peter Mathajsl, Norbert Schaller, Gerd Löffert
hinten v.l. Eugen Burkel, Peter Höhn, Willibald Meister

Mannschaftsportrait: BTV
mybigpoint
Klasse: Herren 60 Landesliga Gr. 075 NO
BTV
mybigpoint
Ballmodus: Dunlop Fort Tournament
Mannschaftsführer: Schaller, Norbert
&#160;

Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Spieler

Ranglistenplätze Sommer 2017:

Nr LK  Verein   Name, Vorname Jg.
 01  LK09 Ab  Schaller, Norbert  1951 
 02  LK11 Ab  Mathajsl, Peter  1954 
 03  LK13 Ab  Löffert, Gerd  1944 
 04  LK14 Ab  Höhn, Peter  1949 
 05  LK15 Ab  Meister, Willibald  1956 
 06  LK15 Ab  Burkel, Eugen  1957 
 07  LK17 Ab  Maier, Werner  1951 
 08  LK19 Ab  Kern, Johannes  1957 
 09  LK20 Ab  Oeder, Hans  1948 
 10  LK23 Ab  Rupprecht, Benno  1953 
 11  LK23 Ab  Roth, Günther  1941 
 12  LK23 Ab  Gröger, Sigfried  1944 
 13  LK23 Ab  Seemeyer, Manfred  1938 
 14  LK23 Ab  Strahler, Karlheinz  1951 
 
Ab= DJK Abenberg

druckbare Fassung (PDF-Format):    farbig    schwarz-weiß

Seit dem 28.04.2012 sind die LK- und Wettspielportraits auf mybigpoint verfügbar - dem neuen Tennisportal des Deutschen Tennisbundes und seiner Landesverbände. (Dort ist aus Datenschutzgründen eine komplett neue individuelle Registrierung erforderlich.)

Namentliche Mannschaftsmeldung der gesamten Gruppe beim BTV (PDF-Format)

Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Gruppengegner

Gruppengegner Sommer 2017:

SG HerriedenBTVmybigpoint
TC NeutraublingBTVmybigpoint
TV Fürth 1860BTVmybigpoint
TF Grün-Weiß FürthBTVmybigpoint
TC Neunkirchen BrandBTVmybigpoint
ATSV ErlangenBTVmybigpoint
TC Rot-Weiß ChamBTVmybigpoint

Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Teamplan

Teamplan Sommer 2017:

 Datum, Uhrzeit Ort  Heimmannschaft  Gastmannschaft  Erg.  Bericht
 So, 07.05.2017 10:00- TC Neunkirchen Brand DJK Abenberg1:8 anzeigen 
 Sa, 13.05.2017 13:00 Ab  DJK Abenberg TC Rot-Weiß Cham6:3 anzeigen 
 Sa, 20.05.2017 13:00 Ab  DJK Abenberg ATSV Erlangen5:4 anzeigen 
 Do, 25.05.2017 10:00 Ab  DJK Abenberg TC Neutraubling5:4 anzeigen 
 So, 28.05.2017 10:00- TV Fürth 1860 DJK Abenberg7:2 anzeigen 
 Sa, 24.06.2017 13:00- SG Herrieden DJK Abenberg5:4 anzeigen 
 Sa, 01.07.2017 13:00 Ab  DJK Abenberg TF Grün-Weiß Fürth4:5 anzeigen 

Die BTV-Spielberichte werden im PDF-Format bereitgestellt.

druckbare Fassung des Teamplans (PDF-Format)

Sie können sich die Spieltermine (ICS-Format) herunterladen und in alle gängigen Kalenderprogramme importieren.

Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Gruppenplan

Gruppenplan Sommer 2017:

 Datum, Uhrzeit Ort  Heimmannschaft  Gastmannschaft  Erg.  Bericht
 So, 07.05.2017 10:00- TC Rot-Weiß Cham SG Herrieden6:3
 So, 07.05.2017 10:00- ATSV Erlangen TC Neutraubling5:4
 So, 07.05.2017 10:00- TC Neunkirchen Brand DJK Abenberg1:8 anzeigen 
 So, 07.05.2017 10:00- TF Grün-Weiß Fürth TV Fürth 18601:8
 Sa, 13.05.2017 13:00- TV Fürth 1860 SG Herrieden7:2
 Sa, 13.05.2017 13:00- TF Grün-Weiß Fürth TC Neutraubling3:6
 Sa, 13.05.2017 13:00 Ab  DJK Abenberg TC Rot-Weiß Cham6:3 anzeigen 
 So, 14.05.2017 17:00- TC Neunkirchen Brand ATSV Erlangen3:6
 Sa, 20.05.2017 13:00- TC Rot-Weiß Cham TV Fürth 18601:8
 Sa, 20.05.2017 13:00- SG Herrieden TF Grün-Weiß Fürth3:6
 Sa, 20.05.2017 13:00- TC Neutraubling TC Neunkirchen Brand3:6
 Sa, 20.05.2017 13:00 Ab  DJK Abenberg ATSV Erlangen5:4 anzeigen 
 Do, 25.05.2017 10:00- TC Neunkirchen Brand SG Herrieden3:6
 Do, 25.05.2017 10:00 Ab  DJK Abenberg TC Neutraubling5:4 anzeigen 
 Do, 25.05.2017 10:00- TV Fürth 1860 ATSV Erlangen5:4
 Do, 25.05.2017 10:00- TF Grün-Weiß Fürth TC Rot-Weiß Cham7:2
 So, 28.05.2017 10:00- TC Neutraubling SG Herrieden4:5
 So, 28.05.2017 10:00- TV Fürth 1860 DJK Abenberg7:2 anzeigen 
 So, 28.05.2017 10:00- TF Grün-Weiß Fürth TC Neunkirchen Brand4:5
 So, 28.05.2017 10:00- ATSV Erlangen TC Rot-Weiß Cham6:3
 Sa, 24.06.2017 13:00- TC Rot-Weiß Cham TC Neutraubling6:3
 Sa, 24.06.2017 13:00- SG Herrieden DJK Abenberg5:4 anzeigen 
 Sa, 24.06.2017 13:00- ATSV Erlangen TF Grün-Weiß Fürth3:6
 Sa, 24.06.2017 13:00- TV Fürth 1860 TC Neunkirchen Brand7:2
 Sa, 01.07.2017 13:00- TC Neutraubling TV Fürth 18602:7
 Sa, 01.07.2017 13:00 Ab  DJK Abenberg TF Grün-Weiß Fürth4:5 anzeigen 
 Sa, 01.07.2017 13:00- SG Herrieden ATSV Erlangen4:5
 Sa, 01.07.2017 13:00- TC Neunkirchen Brand TC Rot-Weiß Cham3:6

Die BTV-Spielberichte werden im PDF-Format bereitgestellt.

druckbare Fassung des Gruppenplans (PDF-Format)

Sie können sich die Spieltermine (ICS-Format) unserer Mannschaft herunterladen und in alle gängigen Kalenderprogramme importieren.

Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Tabelle

Tabelle Sommer 2017:

Platz  Mannschaft Beg. TabPkt Mp Sätze Spiele
1 TV Fürth 1860714:049:14104:38727:419
2 DJK Abenberg78:634:2975:61566:486
3 ATSV Erlangen78:633:3073:67521:505
4 TF Grün-Weiß Fürth78:632:3171:73538:535
5 SG Herrieden76:828:3561:76494:569
6 TC Rot-Weiß Cham76:827:3662:79479:617
7 TC Neunkirchen Brand74:1023:4052:84482:590
8 TC Neutraubling72:1226:3762:82507:593

druckbare Fassung der Tabelle (PDF-Format)

Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Spielberichte (direkt von der Mannschaft)
So, 07.05.2017 10:00 TC Neunkirchen Brand - Herren 60 1:8
Saisonstart nach Maß
Bei idealem Tenniswetter war das erste Punktspiel beim TC Neunkirchen/B ein schöner und erfolgreicher Sonntagsausflug. In der ersten Runde erspielten Peter Mathajsl auf Pos. 2 und Eugen Burkel auf Pos. 6 souverän in 2 Sätzen die Punkte und Peter Höhn auf Pos. 4 im Matchtiebreak eine 3:0 Führung. Norbert Schaller auf Pos. 1 und Willi Meister auf Pos. 5 gewannen in 2 Sätzen, nur Gerd Löffert auf Pos. 3 musste sein Match abgeben, nach neuer Zählweise zum 5:1.
Die Doppel mit Schaller/Löffert, Mathajsl/Burkel und Höhn/Meister gewannen alle in 2 Sätzen zum deutlichen 8:1 Sieg.
Beim kommenden Spiel Zuhause gegen Cham, die nicht zu unterschätzen sind, sollten die nächsten Punkte eingefahren werden.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 13.05.2017 13:00 Herren 60 - TC Rot-Wei&szlig; Cham 6:3
Der Gäste aus Cham kein leichter Gegner
Nach der ersten Einzelrunde stand es 2:1 für die DJK, Peter Mathajsl und Eugen Burkel holten im Schnelldurchgang die Punkte. Peter Höhn kämpfte sich nach verlorenem 1. Satz in den Matchtiebreak und verlor unglücklich 10:12.
In der zweiten Einzelrunde gewannen Norbert Schaller und Gerd Löffert jeweils 6:0, 6:4, Willi Meister verlor 2:6, 4:6 zum Zwischenstand von 4:2.
Die Doppel mit Mathajsl/Burkel auf Pos. 3, sowie Schaller/Meister auf Pos. 1 holten in 2 Sätzen die Punkte, das Mittelpaar Höhn/Löffert verlor in 2 Sätzen zum Endstand von 6:3.
Zum nächsten Heimspiel erwarten wir den ATSV Erlangen, die auch noch ungeschlagen sind.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 20.05.2017 13:00 Herren 60 - ATSV Erlangen 5:4
Erwartet schwerer Gegner
Nach den Einzeln stand es 3:3 und es war die erhoffte Ausgangsposition, um das Match durch 2 Doppelsiege zu gewinnen.
In der ersten Runde hatte P. Mathajsl mit U. Jäger LK 9 zu tun dieser spielte groß auf 1:6, 0.6 war das Ergebnis. Auf Pos. 4 erspielte sich P. Höhn in einem engen Match mit 6:3 und 7:6 den Punkt und E. Burkel auf Pos. 6 der sein Spiel mit 6:2, 6:0 sicher zum Zwischenstand von 2:1 gewann.
In Runde 2 spielte N. Schaller gegen seinen Lieblingsgegner H. Kramp LK 8 ein gutes Match und gewann 6:0, 6:1, G. Löffert auf Pos. 3 hatte einen sicher spielenden Gegner und verlor 2:6, 0:6. W. Meister auf Pos. 5 gab nach gutem Start 6:0, 3:6 und 8:10 sein Match noch ab.
Schaller/Mathajsl im Einserdoppel und Höhn/Burkel im Dreierdoppel holten die wichtigen 2 Punkte, Löffert/Meister verloren zum 5:4 Endstand.
Schon am kommenden Donnerstag geht es mit dem Heimspiel gegen Neutraubling weiter, ein Sieg wäre ein schönes Vatertagsgeschenk.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Do, 25.05.2017 10:00 Herren 60 - TC Neutraubling 5:4
Knapper Sieg
Gegen Neutraubling wurde das Match in den Doppeln entschieden.
Schaller, Mathajsl und Burkel holten in 2 Sätzen die Punkte, Höhn entschied den Match-Tiebreak für sich zum beruhigenden 4:2 nach den Einzeln.
Schaller/Mathajsl im Einser Doppel machten den wichtigen Punkt zum Sieg, Löffert/Meister verloren in 2 Sätzen, überraschend gaben Höhn/Burkel das Dreier Doppel im Matchtiebreak zum 5:4 ab.
Am Sonntag in 60-Fürth geht es um den Aufstieg, man sollte aber am Boden bleiben, die Großvereine haben sicher noch Spieler, die solche Matches entscheiden können und da zum Einsatz kommen.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
So, 28.05.2017 10:00 TV F&uuml;rth 1860 - Herren 60 7:2
In Fürth klar verloren
Wie erwartet sind die 60er mit der besten Mannschaft angetreten.
N. Schaller verlor gegen Zietsmann 6:2,6:1, Mathajsl gegen Käppner 6:0, 6:2, Löffert gegen Göllner 6:0, 6:1, Höhn gegen Stumpe 6:1, 6:2, Meister gegen Dettendorfer 6:4, 6:3 und Burkel 7:5, 5:7, 10:12 zum Zwischenstand von 0:6.
Die Doppel Schaller/Mathajsl und Höhn/Burkel holten die kosmetischen Punkte, Löffert/Meister verloren in 2 Sätzen zum 2:7 Endstand.
Nach der Pause geht es, den 2. Platz zu verteidigen.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 24.06.2017 13:00 SG Herrieden - Herren 60 5:4
Vermeidbare Niederlage
Beim letzten Auswärtsspiel der Saison, war der Bayernligaabsteiger SG Herrieden der Gastgeber. Nach den Einzeln stand es 3:3, ein Ergebnis das eigentlich für die Abenberger hätte passen sollen.
In der ersten Runde verlor P. Mathajsl gegen einen gut aufspielenden Gegner, zwar nicht schlecht, aber 0:6 und 3:6 war das Ergebnis. P. Höhn auf Pos. 4 erkämpfte sich mit 7:5, 7:5 den ersten Punkt. Gewohnt sicher holte Eugen Burkel auf Pos. 6 den Punkt mit 6:4, 6:1.
N. Schaller auf Pos. 1 spielte fast fehlerfrei und gewann 6:1, 6:2. G. Löffert an Pos. 3 spielte sein bestes Match in der Saison, verlor trotzdem 5:7, 2:6. W. Meister an Pos. 5 gab sein Spiel schnell mit 1:6,1:6 ab.
Die 2 Doppelpunkte sollten Schaller/Mathajsl im Einserdoppel, Löffert/Meister im Zweierdoppel oder Höhn/Burkel holen, so die Theorie. Nach denkbar knappen Matches gewann Schaller/Mathajsl 7:6, 7:6, Löffert/Meister verloren 6:7, 5:7 und leider auch Höhn/Burkel 6:7, 5:7 zum Endstand von 4:5. Die Niederlage tat nicht ganz so weh, da die Herriedener ein sehr guter Gastgeber waren und auch nächstes Jahr mit diesen Sieg in der Landesliga verbleiben.
Im letzten Spiel der Saison Zuhause gegen Grün-Weiß Fürth sollte der 2. Platz durch einen Sieg gesichert werden.
N. Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Sa, 01.07.2017 13:00 Herren 60 - TF Gr&uuml;n-Wei&szlig; F&uuml;rth 4:5
Ärgerliche Niederlage, trotzdem den 2.Platz in der Endabrechnung behalten
Zum letzten Spiel der Saison kam Grün-Weiß Fürth, gegen den die letzten 3 Duelle allesamt gewonnen wurden.
In der ersten Runde spielte auf Pos. 2 P. Mathajsl gegen G. Lutsch. Nach 2 ausgeglichenen Sätzen stand es 1:1, im Matchtiebreak wackelte Peter M. und verlor 2:10. P. Höhn auf Pos. 4 spielte gegen G. Müller, 1:1 nach Sätzen, 6:10 stand es nach den Matchtiebreak. Besser machte es Eugen Burkel auf Pos. 6, er gewann nach viel Auf und Ab's 6:4, 6:4 zum 1:2-Zwischenstand.
In der zweiten Runde spielte auf Pos. 1 N. Schaller gegen M. Moritz und gewann überzeugend 6:1, 6:0. G. Löffert gegen R. Gosda stand auf verlorenen Posten 1:6, 0:6 das Ergebnis. 1:6, 5:7 verlor W. Meister gegen U. Frenzel und zeigte zeitweise ein mutloses Spiel, zum Stand von 2:4, nun mussten 3 Doppel her.
Schaller/Meister im Einser- Doppel gegen Lutsch/Frenzel hatten keine Probleme und gewannen 6;1, 6;2. Das Dreier-Doppel Höhn/Burkel hatten es mit Gosda/Müller zu tun, machten nach 4;6, 6:3, 10:7 den zweiten Punkt. Mathajsl/Oeder hatten es mit Moritz/Liedel zu tun. Nach verlorenem ersten Satz 4:6, gewannen sie 6:3. Im Supertiebreak lief es nicht gut, 8:10 das Ergebnis und somit der Endstand von 4:5.
Die Saison hat trotzdem ein positives Ende, da der zweite Platz um einen Matchpunkt in der Tabelle feststeht. Die Runde mit 3 verlorenen Spielen zum Ende zeigt , daß die Landesliga kein Selbstläufer ist. Übrigens es gab Bratwürste mit Kraut und Kartoffelsalat. Danke an die Frauen und Helfer für immer zufriedene Gäste und Abenberger.
N.Schaller
druckbare Fassung (PDF-Format)
Seitenanfang

Sommer 2017 - Herren 60 - Vorjahre

Winter 2016/2017
Sommer 2016
Winter 2015/2016

Seitenanfang
zurück